Die Bretter die die Welt bedeuten

Der Beruf Schauspielerin ist wohl eher ganz unten auf der Liste von Berufen, die ich vielleicht einmal ausüben könnte. Und doch hab ich mir nichts geringeres als eine tragende Rolle in einem selbst produzierten Theaterstück aufgehalst. Try the acting course they said. It’ll be fun they said.

Warum auch nicht, mit Herausforderungen bin ich ja bis jetzt immer recht gut klargekommen. Aber wenn ich mir vorstelle dass in ca. 3 Wochen, ich wohl vor einem vollen Hörsaal stehen werde, wird mir ganz anders.

Es läuft gut, wir sind 5 Mädels in unserer Gruppe und alle geben sich Mühe. Unsere irische Dozentin ist voll bei der SAche korrigiert kleine Fehlerchen und bringt Ideen ein. Wenn man dann auch noch gefragt wird ob man schon einmal geschauspielert hat, geht das natürlich runter wie Öl. Ich solle doch Lehramt studieren, meine Stimme wäre perfekt dafür, sie verfolgt einen. Naja, Lehrerin steht auf der Liste wohl noch weiter hinten als Schauspielerin. Aber übertreiben wir mal nicht, schließlich ist das keine millionenschwere Hollywood Produktion, sondern nur ein Seminar an der Uni. Ich versuche das also eher als ein Experiment zu betrachten.

Advertisements

3 Gedanken zu “Die Bretter die die Welt bedeuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s