Ostrale 2013

Damit ich mich während den Semesterferien nicht auf dem Sofa einhäkel und in einem Wolleberg ersticke muss ich auch mal raus an die frische Luft. Bevor es zu spät ist wollte ich mir dann auch mal noch die Ostrale dieses Jahr anschauen. Letztes Jahr habe ich eine ganze Woche lang fast jeden Tag dort verbracht. Dieses Jahr reichte mir dann ein Nachmittag. Schön war’s. Vor allem konnte ich mal wieder meine Kamera benutzen.

Image

IMG_42521

IMG_42531

IMG_42551

IMG_42671

IMG_42731

IMG_42871

IMG_42971

IMG_43051

Es ist ein schöne Ausstellung vor allem weil es nicht unbedingt darum geht so viele große Namen wie möglich in einen Raum zu stopfen.  Letztes Jahr gab es allerdings mehr wagemutige Installationen und Videos die stark in meinem Gedächtnis hängen blieben. Eine Geldverschwendung war das ganze natürlich trotzdem nicht. Am schönsten ist dass man sogar noch dazu ermutigt wird so viele Fotos wie möglich zu machen. Wer jetzt neugierig wurde, hat noch bis zum 15. September Zeit sich das ganze selbst anzuschauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s