Fotoparade 2016

Das Erkunde die Welt Blog hat eine Fotoparade gestartet. Es ist ein Gewinnspiel und jeder darf seine besten Fotos aus der zweiten Hälfte 2016 zum Besten  geben. Leider war letztes Jahr nicht so viel Zeit zum Fotografieren, die Auswahl meiner Top fünf war trotzdem schwieriger als gedacht. 

Tierisch

img_64821klein

Der Park um das Schloss Schönbrunn in Wien ist so weitschweifig, dass man mehr als einen Tag bräuchte um alles zu sehen. Man kann sich den vielen Museen widmen und sehr viel Geld ausgeben, man kann aber genauso kostenlos durch den Park flanieren. Im Wüstenhaus ist die Beautysession inklusive. Dr. Fisch sorgt für geschmeidige Hände.

Berühmt

img_64971klein

Am Wiener Prater darf man wieder Kind sein und kann den kompletten Jahrmarktswahnsinn ausleben.Eines der ältesten Fahrgeschäfte ist das Riesenrad. Mit einem Adrenalinkick ist nicht zu rechnen, aber mit schöner Aussicht. Man kann sich so eine Gondel sogar für ein feines Dinner mieten.

Gewachsen

img_64711klein

Das Tropenhaus am Schloss Schönbrunn bietet Exotik und hohe Luftfeuchte. Orchideen hat zwar fast jeder selbst daheim, aber in Verbindung mit der viktorianischen Architektur des Gebäudes fühlt man sich etwas in die Jahrhundertwende zurückversetzt. Und da waren Orchideen unglaublich exotisch.

Nachts

img_63741klein

Der Sommer in Dresden bietet viele kulturelle Veranstaltungen. Vor allem in der Neustadt findet jeden Tag ein anderes Festival statt. Der Schaubudensommer ist ein ware Institution. Das Gelände hinter der Scheune mutiert zum surrealen Zirkusgelände und in jedem Zelt warten verschiedenste Kleinkünstler mit ihren Programmen.

Gebäude

img_65811klein

Nicht nur Griechenland kann mit antiken Palästen aufwarten. In der Umgebung von Regensburg ragt die Walhalla über das Flussbett. Errichtet von Exzentriker und bayrischem König Ludwig I, dient das tempelartige Bauwerk als Gedenkstätte bedeutender Persönlichkeiten .

Schönstes Foto

img_67121klein

Zum Glück, muss man nicht immer weit reisen um schöne Landschaften zu sehen. Manchmal tuts auch die eigene Umgebung. Da endlich der Winter in Dresden angekommen ist sieht der Bienertpark in Dresden Plauen aus wie ein Disney Märchenwald.

Advertisements